Balkonkraftwerk Komplettsets – Stromkosten senken

Wer eines der Balkonkraftwerk Komplettsets besitzt, senkt damit seine Stromkosten jeden Monat. Außerdem leisten Sie mit einem Balkonkraftwerk auch einen ganz persönlichen Beitrag zur Energiewende. Es ist zwar nicht viel aber besser als nichts tun. Jeder, der einen Balkon oder eine Terrasse besitzt, kann ein ein Balkonkraftwerk Komplettset selber mittels Plug&Play anschliessen.

Das Aufstellen von Balkonkraftwerk-Komplettsets

Ein Balkon oder eine Terrasse sind nur 2 Möglichkeiten, ein Balkonkraftwerk selber zu installieren. Sofern Sie leider über keinen Balkon oder eine Terrasse verfügen, dann gibt es natürlich noch weitere Alternativen für die Installation der Balkon-Solaranlage. Ein Carport oder auch eine Garage wären hier vielleicht eine Lösung. Ein Balkonkraftwerk ist eine einfache  Mini-Solaranlage, je nach Leistung mit 1 oder 2 Solar-Module ausgestattet. Die Kabel und Verbindungen sind einfach Plug&Play und das Kabel vom Wechselrichter kann dann einfach mittels Stecker an Ihr Stromnetz von Haus oder der Wohnung angeschlossen werden.

BKW ohne Mehrwertsteuer

SEHR WICHTIG! Der Anbieter unserer Empfehlung 1 hat jetzt die Preise für Balkonkraftwerke und auch bei Easy-Peak-Power die Preise um 10% gesenkt. Wer über unsere Links der Empfehlung 1 bestellt, bekommt weiteren Rabatt:

  • Zusätzlich 5% Rabatt beim Kauf über unsere Links
  • Nochmal 3% Rabatt bei Banküberweisung

Dies gilt nicht, wenn Sie danach direkt auf die Empfehlung 1 gehen.

ANGEBOT! Balkonkraftwerk Wifi 820W 600Watt

ANGEBOT! Balkonkraftwerk Wifi 820W 600Watt

Angebot – Balkonkraftwerk 820 W / 600 W Photovoltaik Solaranlage WiFi smart (Balkonkraftwerk 820 W / 600 W mit WiFi / Steckerfertig ohne Mehrwertsteuer!)

Das Balkonkraftwerk 820W / 600W Photovoltaik Solaranlage Wifi smart (2 x EPP 380 Watt Monokristallin Solarmodul Silber, EPP-600 / DEYE-600 / Hoymiles-600 Wechselrichter)

Ein Balkonkraftwerk Komplettset PV 760 / 600 Watt (2 x EPP 380 Watt Solarmodul Solaranlage Silber, EPP-600 / DEYE-600 / Hoymiles-600 Wechselrichter, mit Halterung)

Das Balkonkraftwerk 400 Watt Set 1 (EPP 410 Watt Solarmodul Photovoltaik Black, Hoymiles HM-400)

Balkonkraftwerk 400 Watt Set 2 (EPP 400 Watt Solarmodul Photovoltaik Black, Hoymiles HM-400)

Das Balkonkraftwerk 300 Watt Komplettset 1 (EPP 380 Watt Monokristallin Solarmodul Silber, Hoymiles HM-300, Halterung)

Ein Balkonkraftwerk 300 Watt Komplettset 2 (Sunpro Solarmodul 375 W, EPP 300 / Deye 300 / Hoymiles-300 Mikrowechselrichter, mit Halterung)

Alle verfügbaren Balkonkraftwerke 300 Watt bis 600 Watt hier in der Übersicht, es kann sofort bestellt werden:

Balkonkraftwerke Übersicht

Balkonkraftwerke Übersicht

Alle verfügbare Balkonkraftwerke ohne Halterung in der Übersicht

Die verfügbaren Balkonkraftwerke MIT Halterung

und viele mehr über den Link oben oder QR-Code rechts verfügbar!.

Die 5% Rabatt gibt es NUR über die Links oben oder über den QR-Code, jedoch NICHT für Empfehlung 2!

Ein zweiter zu empfehlender Anbieter für zugelassene Balkonkraftwerke von 300 Watt und 600 Watt sowie Zubehör sind hier aufgeführt, es kann sofort bestellt werden:

1. Balkonkraftwerk Priwatt priBasic 300 Watt (Solarmodul (jeweils 175,4 x 109,6 cm), Wechselrichter 300W, Wechselrichterhalterung, 3 Kabelbinder. Optional: Anschlusskabel (Wieland, Schuko))

priBasic Duo Balkonkraftwerk

priBasic Duo Balkonkraftwerk

2. Balkonkraftwerk Priwatt priBasic Duo 600 Watt (2x Solarmodule, Wechselrichter 600W, 2x Wechselrichterhalterungen, 2x Verlängerungskabel 1m, 6x Kabelbinder. Optional: Anschlusskabel (Wieland, Schuko)

Übersicht Balkonkraftwerke Priwatt PriBasic und Zubehör

Besuchen Sie unbedingt unsere Partnerseite mit aktuellen Rabatt-Aktionen für Balkonkraftwerke:

Balkon-Solar und Solaranlagen mit Rabatt

Hier finden Sie auch weitere Händler für in Deutschland zugelassene Balkonkraftwerk Komplettset Solaranlagen.

Eine Balkon-Solaranlage nutzt Ihnen gleich mehrfach

Mit dem Balkonkraftwerk tragen auch Sie einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz bei und gleichzeitig senken Sie damit auch noch Ihre Stromkosten. Die Balkonkraftwerk-Komplettsets kann man zum Beispiel auch mit der entsprechenden Balkon-Halterungen ganz einfach am Balkongeländer befestigen.

Die Mini-PV Anlage kann auch ganz einfach auf einer Terrasse aufgestellt werden. Weitere Möglichkeiten wäre bei einem Balkon oder einer Terrasse auch die Hauswand. Es wird für Balkonsolar also kein eigenes Dach für die Solarzellen benötigt. Auch eine entsprechend große Freifläche ist für das Aufstellen der Solaranlage nicht notwendig. Der produzierte Strom fließt direkt in Ihr Stromnetz und steht dann den momentanen Stromverbrauchern in Ihrem Haushalt tagsüber sofort zur Verfügung.

Balkonkraftwerk-Komplettsets – Die Zulassung und Anmeldung

Strom vom BalkonFrüher wurden diese Solaranlagen übrigens Guerilla-PV genannt. Mittlerweile sind sie jedoch auch in der BRD zugelassen, sofern das Balkonkraftwerk die geforderten Normen gemäß VDE einhält sowie auch eine TÜV-Zulassung besitzt. Die Balkonkraftwerke, die hier empfohlen werden, entsprechen den erforderlichen Normen und es gibt für diese Balkon-Solaranlagen auch entsprechende TÜV-Zulassungen per Download über den empfohlenen Händler.

Laut deutschen Gesetz ist allerdings dann noch eine Anmeldung beim Markenstammdatenregister vorgeschrieben. Diese Anmeldung ist aber kostenlos und ganz einfach durchzuführen.

Die Anmeldung vom Balkonkraftwerk beim Netzbetreiber

Es muss auch Ihr Netzbetreiber über den Anschluss der Anlage informiert werden. Ihr Netzbetreiber muss hier lediglich formlos darüber informiert werden. Es bedarf hier keiner Genehmigung vom NB, sofern die Solaranlage bereits eine Zulassung besitzt. Den Anschluss darf Ihr Netzbetreiber somit nicht verwehren.

Sollte bei Ihnen sogar noch ein alter Stromzähler ohne Rücklaufsperre eingebaut sein, ist es auch hier natürlich die Aufgabe Ihres Netzbetreibers, den Zähler gegen eine neueres Modell auszutauschen. Übrigens muss er dies dann auf eigene Kosten machen, denn ein kostenloser Zählertausch für alte Zähler ist sowieso bis spätestens 2032 für die Netzbetreiber bindend! Darüber hinaus sind in den monatlichen Gebühren die Kosten des Zählers auch bereits enthalten.

Probleme beim Anmeldung vom Balkonkraftwerk mit dem Netzbetreiber?

Sollte auch Ihr Netzbetreiber noch nicht in der Gegenwart angekommen sein und Ihnen Probleme bzgl. Zählertausch macht oder gar den Anschluss verwehrt, dann wenden Sie sich ganz einfach mittels Beschwerde an die Bundesnetzagentur und zusätzlich an den Verbraucherschutz. Es gibt sogar noch Netzbetreiber, die wollen ein Balkonkraftwerk wie eine Kleinanlage bis 7 kw ohne EEG Zulage handhaben. Dies ist so auf keinen Fall vorgesehen! Momentan bieten leider auch immer noch zu wenige Netzbetreiber ein simples  Formular für die Anmeldung eines Balkonkraftwerkes bis 600 Watt an. Es sollte eigentlich mittlerweile jeder NB in der Gegenwart angekommen sein und eine vereinfachte Anmeldung ermöglichen.

Die Insider in der Szene der Besitzer von Solaranlagen sagen übrigens hinter vorgehaltener Hand, dass bisher ca. 80% Balkonkraftwerke gar nicht beim Netzbetreiber angemeldet sind. Das muss allerdings jeder für sich selbst verantworten. So lange aber immer noch so einige Netzbetreiber meinen, sie müssen in dem Thema dann Netzwerkpolizei bei Anlagen bis 600 Watt spielen, wird sich da mit Sicherheit auch weiterhin nichts ändern.

Vor dem Bestellen vom Balkonkraftwerk sollte man wichtige Dinge beachten

Momentan herrscht leider bei sehr vielen Händlern ein Engpass im Bereich der Solaranlagen. Solar-Module und Wechselrichter sind zum Teil kaum oder gar nicht zu bekommen. Auch einige Händler vermerken mittlerweile auf ihrer Homepage, das erst im Laufe des folgenden Monats eventuell wieder bestellt werden kann.

Achten Sie vor dem Bestellen, ob über den jeweiligen Händler die nötigen Unterlagen zur Verfügung stehen. Sie finden diese meist unter dem Begriff Konformitätserklärung oder eben TÜV-Zertifikat. Bei 2 bekannten Online-Händlern, die auch Balkonkraftwerke anbieten, werden auch billige BKW´s aus China angeboten. Das kann am Ende richtig teuer werden, denn sie haben oft gar keine Zulassung für die BRD.

Wir empfehlen hier eine Homepage, über die regelmäßig die Links zum jeweiligen Balkonkraftwerk eines zuverlässigen Händlers aktualisiert werden. Dort kann natürlich auch bestellt werden. Die aufgeführten Solaranlagen für Balkon und Terrasse gehen von 300 bis 3000 Watt. Hier ist jedoch zu beachten, dass nur Balkon-Solaranlagen bis maximal 600 Watt vereinfacht angemeldet werden können. Die größeren Solaranlagen müssen als PV-Kleinanlage gemeldet werden und Sie brauchen auch einen eingetragenen Elektriker.

Der Anschluss vom Balkonkraftwerk

Sobald Ihre Solaranlage endlich da ist, können Sie das Balkonkraftwerk selber anschließen. Deshalb werden diese Anlagen ja auch als Plug&Play bezeichnet. Es ist sinnvoll, wenn Sie vorher den Stromverbrauch ermittelt haben, pro Monat, Woche und Tag. Dann können Sie die Effizienz der neuen Solaranlage besser überprüfen.

Sollten Sie z.B. im Moment einen Stromverbrauch von 400 Watt haben und das Balkonkraftwerk produziert gerade 500 Watt, müssen Sie hier nur noch die 100 Watt bezahlen, nur dieser Verbrauch geht dann über den Stromzähler. Die Stromzähler in der BRD sind normalerweise saldierend.

Es gibt immer die Regel: Stromverbrauch – Strom vom BKW = das, was nur noch über den Stromzähler abgerechnet wird. Mit ein wenig Planung lässt sich die Stromrechnung geschickt senken. Verbraucher wie Waschmaschine und Geschirrspüler sollte man in den Zeiten laufen lassen, an dennen dann die Sonne scheint. Da produziert das Balkonkraftwerk den meisten Strom.

Die Ausrichtung der Solar Panels

Solar-Module

Solar-Module

Ein wichtiger Punkt ist die Ausrichtung der Solar Panels. Bei einer kleinen Anlage bis 400 Watt ist es nur ein Solar Panel. Es sollte in einem Winkel von 35 bis 45 Grad Richtung Süden ausgerichtet sein. Plätze mit Schatten sollten vermieden werden.

Bei einer Balkon-Solaranlage mit 600 Watt sind es 2 Solar Module. Haben Sie tagsüber einen recht konstanten Stromverbrauch über den ganzen Tag verteilt , dann richten Sie ein Panel Richtung Südost aus, das andere Richtung Südwest. Somit haben Sie von Morgens bis Abends eine recht konstante Stromproduktion.

Geht der meiste Stromverbrauch von Mittags bis Abends, dann platzieren Sie ein Panel nach Süden aus, das andere nach Südsüdwest (SSW). Sie können also mit der Ausrichtung der Solar Module bestimmen, über welchen Zeitraum der meiste Strom produziert werden soll.

Wir haben eine andere Zeit. Zum Thema Energie müssen wir unser Verhalten ändern und es macht da wirklich Sinn, sich anzupassen. Die Strompreise werden weiter steigen, wirken Sie den steigenden Stromkosten einfach mit einem Balkonkraftwerk entgegen. Je nach Strompreis und Beschaffungskosten vom Balkonkraftwerk sollte sich dies in ca. 4 Jahren amortisiert haben. Steigen die Strompreise in dieser Zeit weiter, rechnet sich ein BKW ensprechend früher.

Mehr Infos über Balkonkraftwerke auch über einen Beitrag bei Heise.

Zurück zur Startseite